MOKATE ist ein neues RSPO-Mitglied

In dem Bestreben, Maßnahmen zugunsten der Produktion und Anwendung von Palmöl zu unterstützen, das auf eine ausgewogene Weise und unter Achtung gesellschaftlicher Rechte und des Umweltschutzes hergestellt wird,  wurde die Entscheidung über den Beitritt zur RSPO (Roundtable on Sustainable Palm Oil) getroffen. Hauptziel der RSPO  ist es, die Nutzung von solchem Palmöl zu fördern, das aus Gebieten stammt in denen die natürlichen Ressourcen nicht ausgebeutet werden und es keine negativen Auswirkungen auf die Bevölkerung in den Anbaugebieten der Ölpalmen gibt. RSPO ist das erste und das einzige Zertifizierungssystem, welches erlaubt, die Produkte durch die Produktkennzeichnung zu charakterisieren, welche Palmöl aus den Plantagen nutzen, die nicht zur Vernichtung natürlicher Ökosysteme beigetragen haben und sich auf diese nicht negativ auswirken und wo die mit diesen Gebieten verbundenen Menschen ihre traditionellen Rechte behalten haben und im Beschäftigungsfall angemessen vergütet wurden.


Zurück zu Liste